Pakete

Die Datenbank „recallDB“ enthält momentan über 82.000 Einträge zu Rückrufaktionen aus acht verschiedenen Ländern / Regionen (weitere folgen). Zudem informiert „recallDB“ über den Zusammenhang der verschiedenen Rückrufe, da einige weltweit ausgeführt werden, andere nicht. Jeder Eintrag beinhaltet bis zu 32 Informationen, sie stehen in folgenden Paketen zur Verfügung : 

Basic

Enthält nahezu vollständig folgende Informationen zu europäischen Rückrufen:

  • Marke
  • Fahrzeugtyp (Pkw/Nfz/Krad/Sonstiges)
  • Modell
  • Typgenehmigungsnummer
  • Herkunftsland
  • Produktionszeitraum
  • Baugruppe
  • Aktionscode
  • Fehlerbild
  • Auswirkung
  • Abhilfemaßnahme
  • Dauer des Werkstattaufenthalts
  • Anzahl Fahrzeuge (D und/oder weltweit)

Advanced

Rückrufe aus weiteren Weltmärkten, bei denen neben den oben stehenden Punkten zusätzlich folgende Infos vorliegen:

  • Modellcode
  • Fahrgestell-Nummern (erste 11 Ziffern)
  • Motorcode
  • Fehlerquote (= % d. Fahrzeuge, bei denen der Fehler vermutet wird)
  • Dauer des Werkstattaufenthalts
  • Markierung des betroffenen Fahrzeugs nach der Abhilfemaßnahme
  • Datum Behördeneintrag
  • Rückrufstart
  • Datum der Händlerbenachrichtigung
  • Datum der Kundenbenachrichtigung
  • Fehler wurde auffällig durch (Kundenbeschwerde/internes QM/sonstiges)
  • Aktenzeichen des Recalls in den einzelnen Ländern
  • Name des Zulieferers
  • Fehlerchronologie
  • OT-Nummer des betroffenen Bauteils
  • OT-Nummer des neuen Bauteils
  • Datum Produktionsanpassung
  • Code(s) vorangegangener Aktionen zu diesem Problem
  • Az. der evtl. dem Rückruf vorangegangenen behördlichen Untersuchung

Premium

Teil des Premiumpakets ist neben den oben genannten Inhalten zusätzlich ein Datenpool mit sicherheitsrelevanten Vorkommnissen (knapp 1,2 Millionen tagesaktuell erfasste Kundenbeschwerden). Jeder Eintrag enthält folgende Angaben:

  • Marke
  • Modell
  • Betroffene Komponente
  • Baujahr bzw. Modelljahr
  • Fehlerbeschreibung
  • Ort des Vorfalls
  • Datum des Vorfalls
  • Feuer (ja/nein)
  • Unfall (ja/nein)
  • ggf. Anzahl Verletzte
  • ggf. Anzahl Tote
  • Ca. 80% der Einträge enthalten außerdem eine Angabe der Fahrgestellnummer (erste 11 Ziffern).

Gerne unterbreiten wir Ihnen zu einem der Pakete ein konkretes Angebot. Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus.